Projekt Schöntalstrasse 2010/2011

 Ausbau Schöntalstrasse

 
KW 6/11
 

Die Arbeiten zur Sanierung der Schöntalstrasse sind nach der Winterpause wieder aufgenommen worden. Somit können auch die Bauarbeiten der Wasserversorgung wieder aufgenommen und weitergeführt werden. Das letzte Teilstück, ca. einen Drittel des gesamten Projektes ist noch ausstehend. Dieser letzte Abschnitt wird auf Grund Etappierung des Strassenbaus nochmals aufgeteilt. Ab Donnerstag 10. Februar 2011 werden die Rohre von der Liegenschaft „Jung“ bis zur Liegenschaft „Steiner“ verlegt.

 
KW 41/10
 
Am Dienstag 12.10. konnte das 2. Teilstück vom Dorfplatz bis zur Liegenschaft "Berlinger" abgeschlossen. Der Zusammenschluss an die bestehende Leitung erfolgte ohne Probleme, so dass um 16.00 Uhr dieses Leitungsstück in Betrieb genommen werden. Somit sind die Arbeiten der Dorfkorporation Engelburg für das Jahr 2010 abgeschlossen. Im Frühjahr 2011 wird das dritte und letzte Teilstück von der Liegenschaft "Berlinger" bis zur Liegenschaft "Jung" verlegt.
Wir bedanken uns bei den betroffenen Abonnenten für das Verständnis im Bezug auf die diversen Wasserlieferungsunterbrüche.

 
 
Rohrbruch KW 40/10
 

Am Dienstag 5. Oktober 2010 wurde neue T-Stück für die Erschliessung Schöntalstrasse in die bestehenden Eternitleitung NW250 eingebaut. Eternitleitungen sind bei Umbauarbeiten sehr schwierig einzuschätzen im Bezug auf die Schubsicherheit. Trotz fachmännischer und sorgfältiger Arbeiten ereignete sich am Mittwoch Morgen ein Rohrbruch in der Eternitleitung NW250. Aus diesem Grund mussten die bereits am Dienstag betroffenen Abonnenten einen weiteren Wasserunterbruch hinnehmen. Diese Aktion musste notfallmässig eingeleitet werden und konnte somit nicht vorgängig angekündigt werden. Wir bitten die Abonnenten nachträglich um Verständnis.

Nach Abschluss der Reparaturarbeiten und nach Wiederinbetriebnahme der Hauptleitung ergab sich auf Grund der Druckschwankungen in der Hauszuleitung Schönbüelstrasse 8a und 10a ebenfalls ein Leitungsbruch. Dies führte dazu, dass die beiden betroffenen Liegenschaften vorübergehend notversorgt werden müssen, bis die Leitung repariert und wieder in Betrieb genommen werden kann. Bei diesen Arbeiten musste auch die Hauptleitung Eternit NW100 in der hinteren Schönbüelstrasse für kurze Zeit ausser Betrieb genommen werden. Auch hier bitten wir die Abonnenten um Verständnis.

 

 
 
 

Ausbau Schöntalstrasse 2010

Nachdem die Gemeinde alle notwendigen Verfahren abgeschlossen hat, kann nun nach den Sommerferien mit den Sanierungsarbeiten an der Schöntalstrasse begonnen werden. Aus versorgungstechnischer Sicht wird die Dorfkorporation zusammen mit den Leitungen der anderen Werke eine Druckleitung von der Egelsrüti bis zum Dorfplatz verlegen. Auf Grund der Vorverlegung des Baubeginns auf dieses Jahr musste die Dorkorporation die drei anderen, vorgesehenen Leitungserneuerungen an der Gallusstrasse (2) und Oberhalden (1) zurückstellen. Diese werden nun nächstes Jahr ausgeführt.

 
Stand der Arbeiten KW 36/10
Die erste Bauetappe der Sanierung "Hydrantennetz Schöntalstrasse" konnte Ende KW 35 abgeschlossen werden. Die Hauptleitungen wurden fertig verlegt und die Liegenschaft „Egelsrüti“ neu angeschlossen. Die Liegenschaften „Jung Holzbau“ und „Wohnhaus Jung“ werden nach wie vor über die bestehende Hauszuleitung versorgt. Erst in der letzten der drei Bauetappen werden diese Objekte an die neue Hauptleitung angeschlossen.
Vorausblick: Anfang/Mitte Oktober 2010 wird mit den Bauarbeiten zur zweiten Bauetappe (St.Gallerstrasse bis Liegenschaft „Berlinger“) begonnen.
 
Voranzeige:
Auf Grund der Sanierung des Hydrantennetzes „Schöntalstrasse“ wird es Anfang/Mitte Oktober 2010 zu Wasserunterbrüchen für die Liegenschaften im Bereich Schönbüelstrasse kommen (siehe Planbeilage). Der genaue Termin ist allerdings Wetterabhängig und kann sich verschieben. Die betroffenen Liegenschaften werden mittels Flugblatt rechtzeitig über den Unterbruch informiert. Wir bitten um Verständnis.

 

 

 

 
zurück